Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo

Sponsorlogo


Sponsorlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorlogo

Sponsorlogo

36. Hallorenpokal 2009 - Aachener Springer feiern Doppelsieg

Halle/Saale. Bei der 36. Auflage des Hallorenpokals in Halle haben die Wasserspringer des SV Neptun Aachen einen Doppelsieg gefeiert.

Die Männer verwiesen in der Besetzung Timo Barthel, Benedikt und Johannes Donay mit 1287,55 Punkten den TSC Berlin (Norman Laaß, Oliver Homuth, Patrick Hausding/1170,45) und den WSC Rostock (Maxim Jerjomin, Tim Pyritz, Sören Jung/1049,50) auf die Plätze.

Die Aachenerinnen Cristina Wassen, My Phan und Kristina Schindler bezwangen im Finale den TSC Berlin (Louisa Stawczynski, Kieu Duong, Nora Subschinski) mit 862,50:784,25 Punkten. Der SV Halle (Tina Leuchte, Patricia Homann, Katja Dieckow) gewann mit 824,65 Zählern das B-Finale und sicherte sich damit den dritten Platz.

Vertiefung: Regeln des Hallorenpokal

Neue Homepage

Liebe Freunde der Wasserspringer des SV Neptun, liebe Vereinskameraden,

zunächst einmal wünschen wir allen ein frohes neues und den Sportlern auch wieder ein erfolgreiches Jahr.
Zur Zeit wird unser Internetauftritt grundlegend überarbeitet, um neue Ideen und Vereinfachungen mit Hilfe des Netzes zu realisieren.
Da die Seite noch im Aufbau ist, werden noch umfangreiche Inhalte in der nächsten Zeit integriert.

Solltet auch Ihr Ideen oder Anregungen haben, lasst es uns wissen. Wir werden sehen, ob und wie es möglich ist.
Zur Zeit arbeiten wir noch am grundlegenden System. Die wichtigsten und aktuellsten Informationen werden wir aber hier bereits einfließen lassen.

Die bisherigen Seiten findet Ihr unter:    http://aachen-diving.de/index_2008.htm

Andreas Tietz hat uns seine Mithilfe bei der Internetgestaltung angeboten, dafür schon mal ein optimistisches Danke.

Mit herzlichen Grüssen
Euer Knut Engelhardt und Andreas Tietz