Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo
Sponsorlogo

Sponsorlogo


Sponsorlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorlogo

Sponsorlogo

23. Aachener Sichtungsspringen

Springernachwuchs stellt sich dem ersten Wettkampf

Traditionell wird das Aachener Sichtungsspringen vor dem NRW Springertag ausgetragen; da in diesem Frühjahr der Springertag allerdings in Köln stattfand, musste ein neuer Rahmen her. So war das Wochenende des Tauchtechnikpreises und der Kadersichtung auserkoren worden, um den Neulingen einen schönen Rahmen zu bieten.

Zum Sichtungsspringen fanden sich 20 Kinder zusammen, 9 Jungen und 11 Mädchen, die ihr Können unter Beweis stellten. Bei den Jungen gewann Tyler Rieger mit 69,75 Punkten vor Lenny Ortanos und Wadim Grebentsov. Bei den Mädchen hatten die Nesthäkchen Esenjia Kopytov und Tomke Hoffmann die Nase vorn. Dritte wurde Sophie Schönbohm.

[Protokoll (PDF)]

[Meldeergebnis (PDF)]

NRW Tauchtechnikpreis 2017

Zum zweiten Mal wurde am Samstag, den 29.04.2017 am Aachener NRW-Landesstützpunkt in der Ulla-Klinger-Halle
die Idee des befreundeten Vereins SV Münster umgesetzt, einen landesweiten Lehrgang zu gestalten, der sich mit der
Technik in der Endflug- und Eintauchphase eines Sprungs auseinandersetzt. Hierzu hatte der SV-NRW einen Lehrgang
für Springer der E-, D- und C-Jugend erarbeitet und einen anschließenden Wettkampf konzipiert.
Der Technik-Lehrgang dauerte von 10 bis 13 Uhr. Nach der gemeinsamen Mittagspause wurde dann der
2. NRW-Tauchtechnikpreis zwischen den Lehrgangsteilnehmern ausgesprungen.
Um eine bessere Aussage über die Qualität der Technik in den einzelnen Altersklassen treffen zu können, wurden die
Technikanforderungen an das Eintauchen nicht an selbst gewählten, sondern an für alle gleichen, aber beherrschbaren
Sprüngen überprüft. Alle Altersklassen absolvierten je 6 Sprünge vom 1m- und 3m-Brett sowie von der Plattform
(E-Jugend vom 3m-Turm und die älteren Sportler vom 5m-Turm).
Die Tauchtechnikpreise wurden getrennt nach Jahrgängen vergeben.

[vollständiger Bericht (PDF)]

[Protokoll (PDF)]

[Langprotokoll (PDF)]

[Meldeergebnis (PDF)]

[Ausschreibung (PDF)]

Aachener Sportlerehrung 2017

Mannschaft des SV Neptun wird geehrt

Im feierlichen Rahmen des Krönungssaales im Aachner Rathaus fand auch dieses Jahr die Sportlerehrung für besondere Leistungen im Sport statt. Der Stadtsportbund führte in gewohnt gekonnter Manier durchs Programm und vergab die Ehrungen in den vier Kategorien "Ehrenamtliche Arbeit", das Karlssiegel für "Wiederholt gute Leistungen", der bronzene Becher für sportliche Leistungen im Junioren-Alter, und der silberner Becher für sportliche Leistungen im Erwachsenen-Bereich.

Die Mannschaft des SV Neptun, bestehend aus Benedikt Donay, Alexander Lube, Jessica Schreiber, Svenja Verse, Moritz Wesemann, Julia Deng, Maxim Schwab, Christian Bilke und Jennifer Marx, wurde für Ihren zweiten Platz bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im November 2016 in Berlin mit dem silbernen Becher ausgezeichnet.

[Bericht der AZ vom 27.04.2017 (PDF)]

SV Neptun 1910 Aachen e.V. Sportler bei der Aachener Sportlerehrung 2017 Wasserspringen
Ehrung der Mannschaft des SV Neptun mit Oberbürgermeister Marcel Philipp

Amsterdam Diving Cup 2017

SV Neptun Springer behaupten sich in Amsterdam

Um sich optimal auf den Wettkampf in Amsterdam vorbereiten zu können, fuhren der Trainer Alex Neufeld und seine gemeldeten Springer bereits früh nach Amsterdam. Bei den Wettkämpfen der B-Klasse gingen Julia Dang und Maxim Schwab für den SV-Neptun an den Start. Vom 3m-Brett gelang Julia Deng ein glatter Durchmarsch. Erster Platz in der Vorrunde, ersten Platz mit komfortablen 17 Punkten Vorsprung im Finale. So sah es zunächst auch beim Turm aus, erster Platz in der Vorrunde mit 27 Punkten Vorsprung auf die Zweitplazierte Gurtje Praasterink vom PSV Eindhoven, im Finale dann aber die Überraschung: Bis vor den letzten Sprung sah alles wie im Vorkampf aus, doch ein missglückter 2 1/2 Salto Vorwärts kostete den Sieg. Maxim Schwab machte es Julia vom Turm nach; im Vorkampf noch erster, wollte das Finale so gar nicht rundlaufen. Die Quittung war der zweite Platz mit mehr als 50 Punkten Abstand zum führenden Aleksandar Vitanov aus Bulgarien.

In der A-Klasse sprangen Svenja Verse, Jessica Schreiber und Moritz Wesemann (eigentlich B-Klasse Springer). Moritz legte beim 1m und 3m Wettkampf eine solide Leistung hin und wurde bei beiden Wettkämpfen Dritter - man muss dabei immer bedenken, dass er in der höheren Klasse startete. Svenja belegte im 3m Vorkampf einen guten dritten Platz, im Finale legte sie dann einen fulminaten Wettkampf hin und wurde mit 15 Punkten Vorsprung Erster. Jessica hingegen musste sich mit dem undankbaren siebten Platz im Vorkampf begnügen und konnte somit ihr Potential im Finale nicht zeigen. Den Vorkampf vom Turm war für beide Springerinnen gut gelaufen. Im Finale konnte Svenja den ersten Platz vom Vorkampf leider nicht verteidigen und wurde mit neun Punkten Rückstand hinter Laia Peinador aus Spanien Zweite. Jessica verbesserte sich im Finale auf den vierten Platz.

Im 1m Wettkampf der offenen Klasse konnte Alexander Lube ohne Probleme den Vorkampf als Dritter durchziehen, im Finale lief es leider dann nicht so rund, und so musste sich Alex mit dem fünften Platz begnügen.

Ergebnisse in Kurzform:

Julia Deng (B): 3m: 1., Turm: 2.
Maxim Schwab (B): Turm: 2.
Moritz Wesemann (A): 1m: 3., 3m: 3.
Svenja Verse (A): 3m 1., Turm 2.
Jessica Schreiber (A): 3m: 7., Turm: 4.
Alexander Lube (o): 1m: 3.

[Bericht AZ vom 25.04.2017 (PDF)]

[Ergebnisse (PDF)]

Ferienspiele Ostern 2017

2. Woche Osterferien

SV Neptun 1910 Aachen e.V. Feriencamp 2016 Wasserspringen

Noch Plätze frei

Ferienangebot Junge Hüpfer

Der SV Neptun Aachen lädt Aachener Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre in der zweiten Ferienwoche der Osterferien in die Ulla-Klinger-Halle, Händelstraße 14, 52074 Aachen ein, kostenlos einen Vormittag zu hüpfen, zu turnen und ins Wasser zu springen. Kinder mit Schwimmkenntnissen können wählen zwischen Dienstag, den 18.04.2017, oder Donnerstag, den 20.04.2017 jeweils von 9 Uhr bis 11:30 Uhr. Die Kinder wärmen sich mit Spielen auf der langen Akrobatikbahn auf, springen auf den riesigen Trampolinen und von den Brettern in die weiche Kissengrube.  Dann hüpfen sie in der zweiten Stunde vom Beckenrand ins Wasser und probieren getreckte und gehockte Sprünge vom 1-Meter-Brett. Wer sich traut, darf dann auch auf den Turm hinauf… Betreut werden die die Kinder durch A- und C-Lizenztrainer und Übungsleiter des SV Neptun Aachen 1910 e.V.

Verbindliche Anmeldung unter Email tschweig@online.de

[Information (PDF)]

SV Neptun 1910 Aachen e.V. Feriencamp 2016 Wasserspringen